31.12.2015, von Hubert Dutschek

Wittlage - Wasser im Keller - Feuerwehr und THW gerufen

Vermutlich letzter Einsatz für das THW Bad Essen im Jahr 2015

Die THW-Helfer beseitigten das Wasser aus den Kellerräumen. - Bild: Nils Kramer

Am Donnerstag wurden die Feuerwehr Bad Essen/Eielstädt/Wittlage sowie das THW Bad Essen um 2:11 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung bei einem Wasserschaden gerufen. Nach Angaben der Einsatzkräfte war im Keller eines Mehrparteienhauses in der Straße Kläkamp eine Waschmaschine von einem Sockel gestürzt. Dabei riss die Wasserzuführung ab, so dass sich Wasser im großflächigen Kellerraum ergoss.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Wasser wenige Zentimeter hoch - zu wenig für den Einsatz einer Tauchpumpe. Deshalb übergab die Feuerwehr die Einsatzstelle an die Helfer des THW-Ortsverbandes Bad Essen. Mit Gummischiebern und einem Nasssauger wurden die erheblichen Wassermengen aus dem Keller beseitigt. Gegen 4 Uhr war der Einsatz beendet.

Im Einsatz waren 5 THW-Helfer mit dem Mannschaftslastwagen 5. Dieses Fahrzeug wird zur Örtlichen Gefahrenabwehr genutzt und ist in die Alarm- und Ausrückeordnung der Gemeinde Bad Essen eingebunden.


  • Die THW-Helfer beseitigten das Wasser aus den Kellerräumen. - Bild: Nils Kramer

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: